Neuigkeiten vom Blasorchester


Der Kartenvorverkauf hat begonnen!


Ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen neigt sich dem Ende zu. Wir freuen uns, dass wir das musikalische Jahr trotz aller Widrigkeiten mit unserem vorweihnachtlichen Livestream-Konzert aus der St. Katharinenkirche zu Lensahn beenden durften.

© Hartmut Junge

Das Jahr 2021 begann, wie das Jahr 2020 endete. Die Corona-Beschränkungen ließen einen Probenbetrieb nicht zu. Die Durchführung von Präsenzproben war nicht gestattet. Somit konnte auch nicht für Frühjahrskonzerte geprobt werden. Bereits zu Jahresbeginn stand fest: 2021 wird es keine Frühjahrskonzerte geben.

Wir laden Sie in diesem Jahr zu einem besonderen vorweihnachtlichen Konzert am Samstag, 18. Dezember 2021, 19.30 Uhr, ein.

Geplant hatten wir eigentlich zwei Konzerte in der St. Katharinenkirche zu Lensahn. Aufgrund der aktuellen Entwicklung ergibt sich für uns jedoch eine völlig neue Fragestellung: Können wir es aufgrund der derzeitigen und weiter zu erwartenden Pandemielage vertreten und verantworten, die Kirchenkonzerte in der geplanten Form überhaupt noch durchzuführen bzw. müssen wir unsere Planung ändern oder die Konzerte sogar ganz absagen.

Am 25. Oktober 2021 fand unsere für die Jahre 2020 und 2021 zusammengefasste  Mitgliederversammlung in der Aula der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn statt.

Unser 1. Vorsitzender Volker Bädermann konnte wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter die 1. Vorsitzende des Kreissportverbandes Birgit Kamrath-Beyer, den Präsidenten des Musikerverbandes Schleswig-Holstein Kay Prieß, den 1. Vorsitzenden des Kreismusikerverbandes Ostholstein Erich Eichhorn, Bürgervorsteher Rolf Schröder und Bürgermeister Klaus Winter sowie den neu gewählten zukünftigen Bürgermeister Michael Robien, die auch Grußworte an die Versammlung richteten.

Am 11. September 2021 findet in Heiligenhafen am Binnensee eine Veranstaltung unter dem Motto „Tag der musikalischen Vereine“ statt.

Wir werden gemeinsam mit der Gildekapelle Heiligenhafen auf der Bühne am Binnensee ein Benefizkonzert zugunsten der Hochwassergeschädigten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz geben, um damit einen kleinen Beitrag zur Linderung der Not der Flutopfer zu leisten.